Hossa-Talk-Reise 5.1.-13.1.2020

Aus der Wüste in die heilige Stadt mit Jay von Hossa Talk!

Im Januar 2020 wird es wieder eine Hossa-Talk-Reise geben. Dieses Mal in völliger Neuauflage! Nachdem wir nun zweimal den Norden des Landes bereist haben, werden wir dieses Mal im äußersten Süden starten. Wir landen bei Eilat und fahren von dort aus langsam hoch nach Jerusalem.

Auf dem Weg sehen wir das Stifthüttenmodell im Timna Park. Wir wandern im größten Erosionskrater der Welt, dem Mitzpe Ramon Krater. Auch thematisch wollen wir uns mit der Wüste auseinandersetzen. Große Gestalten der Bibel wurden in der Wüste geprägt und berufen. Nicht zuletzt wurde das Volk Israel in der Wüste zum Volk gemacht.

Damit wir Mitteleuropäer die Wüste gut vertragen, reisen wir im Winter bei voraussichtlich 18-25 Grad :). Führen wird uns dieses Jahr wieder unser Guide David. Als Bewohner eines Kibbutzes mitten im Negev, ist er der richtige Mann, um aus der Wüste in die heilige Stadt zu begleiten.

Wie auf allen Hossa-Talk-Reisen wird es wieder Raum dafür geben, das Erlebte und Gesehene kontrovers zu diskutieren.

Hier findet Ihr das Programm_Hossareise_2020 sowie die Preise_Leistungen_Hossareise_2020

Wir freuen uns auf euch!

Judith und Jay

Wer oder was ist Hossa Talk?

Hossa Talk ist ein zweiwöchentlicher Podcast, in dem Jay und Gofi alias Jakob Friedrichs und Gottfried Müller über Gott und die Welt diskutieren. Im Frühjahr 2016 war ich eingeladen, über meine Erfahrung mit Israel zu erzählen: Israel ein Land zwischen Alltag und Wahnsinn

Allgemein

Für die Einreise nach Israel benötigt man einen Reisepass, der bis sechs Monate nach der Einreise gültig ist. Ein spezielles Visum ist nicht nötig.